Christentum vs Buddhismus

Zugegeben der Buddhismus und das Christentum haben Ähnlichkeiten. Beide haben sich aus einer anderen Religion gelöst und haben im Lebensstil und der Moral scheinbare Parallelen.

Doch oft trügt der Schein, weil die Gründe und Ziele verschieden sind. Obwohl sie vielleicht das Selbe sagen oder tun ist es nicht das Gleiche, sondern könnte nicht unterschiedlicher sein.

Im Christentum ist der Mensch wegen der Sünde gefangen. Er ist zwar von Gott geliebt aber auch von ihm getrennt. Das Leben ist ein Geschenk und durch die Erlösung und Vergebung der Sünde von Christus ist der Weg zu Gott frei. Ein Christ will gute Früchte tragen wie ein Baum am Bach. Er kann ewig bei und mit Gott leben.

Im Buddhismus ist der Mensch im unbeständigen Leben, wiedergeboren werden und weiter leiden gefangen. Der Buddhismus ist stark mit der jeweiligen Kultur verwurzelt und somit unterschiedlich geprägt. Doch ein Buddhist kann diesen Lebenskreislauf nur selber durchbrechen um sich selbst im Nirvana aufzulösen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Willkommen auf huserinjapan!